San José de La Majada Kooperative, El Salvador

Bereits 1966 wurde die Kooperative San José de La Majada gegründet. Das Ziel war die Produktivität und Qualität sowie die Vermarktung des erzeugten Kaffees zu verbessern. Gleichzeitig setzte man von Anfang an darauf, dass dieser Kaffee der Varietät Bourbon und Pacas auf nachhaltige Weise im Schatten von in El Salvador beheimateten Bäumen produziert wird.

Bis heute sind an der Kooperative nahezu 600 Bauern beteiligt, wovon mehr als 85% kleinbäuerliche Betriebe sind.

Die Kooperative liegt im Südwesten von El Salvador, in den Bergen der Region Sonsonate.

Der Kaffee wird von Hand geerntet und in der eigenen Mühle verarbeitet. Anschliessend wird er in der Sonne auf traditionelle Weise getrocknet. Nach der Trocknung wird der Kaffee in hölzernen Silos bis zum Transport gelagert.

Wegen der besonders nachhaltigen und umweltschondenden Anbaubmehtode, ist die Kooperative von der Rain Forest Alliance Zertifiziert.


Größere Kartenansicht