Marco SP 9 ‚Splurty‘

Marco Beveragesystems SP9 front

Frisch gebrühter Filterkaffee erfreut sich immer mehr Beliebtheit und wird zunehmend als ein Standard in exklusiven Kaffeebars vorausgesetzt.
Wer jedoch hinter dem Tresen arbeitet, oder selber eine Kaffeebar betreibt, der weiß wie schnell eine Bestellung von Filterkaffee den Ablauf ins Schwanken bringen kann.
Eine weitere Herausforderung ist es möglichst konstante Extraktionen zu erzielen, trotz wechselndem Personal.

Die Hersteller von Kaffeemaschinen und Brühequipment haben bereits viele Anläufe unternommen um dieser Herausforderung zu entsprechen und so hat sich einer der Marktführer für Brühkaffeemaschinen, Marco Beveragesystems an die Entwicklung eines Single Serve Precision Brewers gemacht.

Der SP 9, auch Splurty genannte Kaffeezubereiter ist die zur Zeit interessanteste Möglichkeit Filterkaffee in den hektischen Betrieb einer Kaffeebar einzubinden.
Das Handling ist absolut einfach und die Extraktionen stets konstant.

Durch die Einstellmöglichkeit von Wassermenge und Zeit lassen sich die relevanten Parameter für jeden einzelnen Kaffee individuell einstellen.

Der SP9 Splurty wird von einem sehr leistungsfähigen Wasserboiler versorgt. An dem Boiler lässt sich die Wassertemperatur einstellen und es besteht die Möglichkeit eine zweite Brüheinheit anzuschließen.

Die Investition in einen Marco SP9 ist nicht günstig, lohnt sich jedoch wenn frisch aufgebrühte Filerkaffees das Angebot einer guten Kaffeebar ergänzen oder erweitern soll.

In Deutschland ist der Marco SP9 Filterkaffeezubereiter unter anderem bei unserem Partner Tranquillo erhältlich.

 

 

Beschreibung Abmessungen Brüheinheit Abmessungen Boiler Gewicht Strom
  Breite x Höhe x Tiefe (mm) Breite x Höhe x Tiefe (mm) Kg  
SP9 Single (inkl. Boiler) 132 x 420 x 193 155 x 585 x 394 12 2,4 Kw
SP9 Twin (inkl. Boiler) 132 x 420 x 193 155 x 585 x 394 16,5 2,4 Kw
SP9 Brüheinheit 132 x 420 x 193 n/a 4,5 n/a
Aufwärmzeit ca. 15 Minuten